Das Cranio-Sacrale System ist ein sich minimalst rhytmisch bewegendes System, bestehend aus dem Cranium (Schädel), Wirbelsäule, Sacrum (Kreuzbein), Hirn- und Rückenmarkshäuten und den Hirn- und Rückenmarksflüssigkeiten.

Durch verschiedene Ursachen wie beispielsweise Unfälle, Stress oder hohe emotionale Belastung kann die gesunde Funktion und die Beweglichkeit dieses Systems empfindlich gestört werden.

Diese Störungen können sich ua. zeigen durch:

  • chronische Kopf- und Rückenschmerzen

  • Migräne

  • Kiefergelenksbeschwerden

  • Augen- und Ohrenbeschwerden

  • Verdauungsstörungen

  • Konzentrations- und Schlafstörungen

  • psychische Störungen wie Depressionen, Unruhezustände, unspezifische Ängste, Zähneknirschen etc.

  • bei Kindern: Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen, motorische Störungen, Autismus, Kieferfehlstellungen, Schreibabies etc.


Beim Cranio-Sacralen Ausgleich wird durch kaum sichtbare Bewegungen das Cranio-Sacrale System positiv beeinflusst und so die Selbstheilungskräfte des Menschen gestärkt.

In den Sitzungen arbeite ich, je nach Bedarf auch mit Edelsteinölen und Stimmgabeln um das System zu stärken.

Eine Cranio-Sacrale-Sitzung bei einem Baby nach der Geburt kann das Kind stärken und Lernschwierigkeiten und Konzentrationsstärken schon vor dem Entstehen entgegenwirken. Bei Babies und Kleinkindern dauert eine Sitzung meist nur einige Minuten.

Die verwendeten Griffe sind sehr sanft und nicht invasiv und werden daher vom empfangenden Menschen oft als sehr angenehm und entspannend empfunden.