Missbrauch kann viele Gesichter haben. Von sexuellem über physischen Missbrauch, Missbrauch durch verbale und nonverbale Abwertungen und Bewertungen durch andere bis hin zum verantwortlich Machen für bestimmte Ereignisse in der Familie.
Aber auch und vor allem der Missbrauch gegen sich selbst - durch beispielsweise Bewertung, zu viel oder zu wenig Essen oder andere Formen der Selbstverletzung – welcher oft in seiner negativen Wirkung unterschätzt wird, da fast jeder Mensch es tut.

All diese Ereignisse können sich zusätzlich als „energetische Abdrücke“ in deinem Körper einschließen und der Körper ist dann beschäftigt, alles daran zu setzen, dass sich der Missbrauch nicht wiederholt, was ihn unter permanenten Stress setzen kann.

Beim „Abuse Hold“ (engl. „Missbrauch“ und „Halten“) – eine Methode von Access Consciousness® – geht es darum, dich und deinen Körper zu unterstützen dich von diesen Einschließungen und Stress befreien zu können.

Im Gegensatz zu meinen anderen Angeboten, ist bei diesem eine selbstständige Vorbereitung notwendig. Als Vorbereitung dafür gibt es ein ca. 2,5 stündiges Audio "The Original Clearing the Issue of Abuse" das mindestens 30 mal gehört werden muss (kann auch bei Nacht sein).
Dieses Audio kann über den Access Shop erworben werden.

Beim „Abuse Hold“ selbst nehme ich dich mit einer speziellen Energie in den Arm und unterstütze dich und deinen Körper all das auf energetischer Ebene loszulassen. Dabei können sich verschiedene Loslöseprozesse wie Weinen, Lachen oder auch nur Zufriedenheit zeigen – das alles aber mit großer Leichtigkeit und einem Gefühl der Geborgenheit.

Als ich den „Abuse Hold“ lernte, durfte ich selbst diese wunderbare Energie erfahren und mein Körper hat so viel Zärtlichkeit und Geborgenheit erfahren dürfen, die mit Worten kaum zu beschreiben sind.
Nach dem „Abuse Hold“ hat sich ein unendlicher Frieden mit und in meinem Körper eingestellt, den ich mir davor nicht einmal vorstellen habe können.

Und welcher Beitrag könnte der Abuse Hold für dich sein, wenn du ihn wählst? Und wie wäre es, wenn dein Körper endlich die Zärtlichkeit erfahren darf, die er wahrhaftig verdient?

Die Sitzungsdauer ist individuell unterschiedlich – durchschnittlich zwischen 1 ½h und 2 ½h.
 

Bitte setze dich bei Interesse in Verbindung mit mir und ich stehe dir gerne für weitere Fragen zur Verfügung.

 

Wichtig: Weder der „Abuse Hold“ noch eine meiner anderen Angebote ersetzen eine Therapie oder ärztlichen Rat. Bitte beachte auch die AGB.